Archiv der Kategorie: Nachhaltige Informationen

Hier werden Infos, Veranstaltungen Dritter, Blogroll und ander Infos von unseren Mitgliedern veröffentlicht. Was reinkommt entscheidet der Vortstand gemeinsam mit der Internetverantwortlichen.

4. Grötzinger Abendmarkt 2021 mit Bio-Erzeugern aus der Region

Unser Plakatlink zum downloaden und verteilen

Samstag, 25.09.2021 von 17 – 22 Uhr

Auf dem Rathausplatz mitten in Grötzingen findet bereits zum
4. Mal unser Abendmarkt mit Bio-Erzeugern aus der Region statt, organisiert vom Verein Neue Allmende e. V. und der Ortsverwaltung Grötzingen

Der Eintritt ist frei!

Eröffnung um 17 Uhr durch unsere Ortsvorsteherin Karen Eßrich

Coronabedingt möchten wir auf die aktuellen Vorgaben zur Corona-Pandemie hinweisen und bitten um Rücksichtnahme. Wir sind stolz, dass es letztes Jahr so gut geklappt hat!

Ein vielseitiges Angebot, von Bio-Gemüse, unterschiedlichste Bio-Käsesorten aus dem Schwarzwald, Honigprodukte, Schnäpse, Saft von der Streuobstinitiative, Bio-Wurstwaren, bis über regionales Kunsthandwerk warten auf Euch! Und nicht zuletzt unser beliebter Flohmarktstand von unserem Mitglied und Marktschreier Rainer, zum Upcycling von Euch für Euch!

Nachhaltigkeit fängt bei uns an, direkt vor unserer Haustür. Ihr könnt mitmachen und mit uns Nachhaltigkeit in unserem Quartier unterstützen:

  • Regionale und saisonale Lebensmittel in Bioqualität unterstützt nachhaltige Ernährung.
  • Ein Bio-Abendmarkt in unserem Stadtteil, Ihr erreicht uns zu Fuß, per Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ihr unterstützt nachhaltige Mobilität.
  • Handwerkliche Produkte aus nachwachsenden Rohstoffe unterstützt nachhaltigen Konsum.

Unsere Lebensmittelanbieter

Sylvia Jung: Schwarzwälder Bio-Käse-Tüte.
Bio-Käse aus dem Schwarzwald und Bio-Räucherwurstwaren als Nebenprodukte der Käseproduktion

Demeter Hofgut Edelmann
Demeter Ziegenkäse, Ziegenfleisch, Eier, Zebufleisch, -wurst,- schinken. (Anfrage noch nicht bestätigt)

Naturkost am Lutherplatz
mit einem Sortiment regionaler Bio-Angebote und Gemüse aus Grötzingen

Heike Jung und Reiner Ewald
Bio-Honig, Honigprodukte, Birnenschnaps, Walnüsse und Walnussöl

Gärtnerhof Decker
Demeter Obst und Gemüse mit Vorstellung der Abo-Kiste als Lieferservice

Bioland Gärtnerei Bleiholder
Bioland Kräuter, Blumen und Topfpflanzen für den Herbstgarten.

The Ginger Juice Company
mit Lastenfahrrad Bio-Ingwer und Ingwersäfte (Anfrage noch nicht bestätigt).

HWK Hagsfelder Werkstätten Grötzingen
Bio-Gemüse und -Kräuter, Blumen, Zierpflanzen, Handwerkliches aus der Kreativgruppe  (Lesezeichen, Anhänger,  Schmuck und Bienenwachstücher)

Unsere Anbieter und Infostände zu nachhaltigen Lebensmitteln und Konsum:

Foodsharing Karlsruhe
Food-Coop Unverpackt Karlsruhe

Regionales Kunsthandwerk:

Peter Ruth: Schreiner und Restaurator mit Drexelwaren aus regionalem Holz mit Schalen, Tellern, Lampen in wunderschönen warmen Holzfarben

Sabine Pade:
Töpferwaren für Haushalt und Gartenobjekte

Klimaschwerpunkt und unsere Akteure:

Natur- und Klimatreff Grötzingen
Streuobstinitiative e.V.
KEK – Karlsruher Energie- und Klimaagentur
Lastenkarle:
Lastenrad-Leihsystem für die Region Karlsruhe

Wir freuen uns mit Euch wieder einen tollen Abend zu verbringen um die vielfältigen Angeboten mit Euch zu genießen!

Euer Vorstand

Claudia Linke, Claudia Genssler, Cordula Springer

Nachhaltigkeit? Was ist das

Text und Bildquelle: agenda21-Karlsruhe.de….Second-hand-guide der PH Studentinnen: Kristina Löffler, Heike Zimmermann, Julia Hachtel und Lena Wink

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde von der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung (Brundtland-Kommission) 1987 so definiert: „Nachhaltige Entwicklung bedeutet eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der gegenwärtig lebenden Menschen entspricht, ohne die Fä-higkeiten zukünftiger Generationen zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse zu gefährden“

Während der ersten UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro wurde die Agenda 21 beschlossen, ein Aktionsprogramm für eine weltweite nachhaltige Entwicklung. Dadurch wurde das Konzept der Nachhaltigkeit formal zum Leitprinzip der Politik, basierend auf der Erkenntnis, dass globaler Umweltschutz nur möglich ist, wenn die Politik zugleich ökonomische und soziale Aspekte beachtet. Die EU formulierte 1997 mit ihrem Vertrag von Amsterdam explizit drei Säulen der Nachhaltigkeit. Ziel ist es, die Lebensgrundlage der gesamten Menschheit dauerhaft zu erhalten.

Text und Bildquelle: agenda21-Karlsruhe.de….Second-hand-guide der PH Studentinnen: Kristina Löffler, Heike Zimmermann, Julia Hachtel und Lena Wink

Das 3-Säulen-Modell umfasst folgende Dimensionen:

Ökonomische Dimension: Jede Wirtschaftsweise ist so angelegt, dass sie dauerhaft eine tragfähige Grundlage für Erwerb und Wohlstand bietet. Von besonderer Bedeutung ist hier der Schutz wirtschaftlicher Ressourcen vor Ausbeutung.

Ökologische Dimension: Ziele ist es, die Natur- und Umwelt für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Dies umfasst den Erhalt der Artenvielfalt, den Klimaschutz, die Pflege von Kultur- und Landschaftsräumen in ihrer ursprünglichen Gestalt, sowie einen schonenden Umgang mit der natürlichen Umgebung.

Soziale Dimension: soll die Lebensbedingungen, die Lebenschancen und -qualität aller derzeit auf der Erde lebenden Menschen und künftiger Generationen erhalten und verbessern.

Das Team vom ReparaturCafe unterstützt Euch bei der Reparatur von Haushaltsgegen-ständen, Spielzeug, Kleidung, Fahrrädern, Elektrogeräten und Elektronik u.v.m.

Der nächste Termin ist: 28.11.2019 (18:00 – 21:00) 

(Reparaturannahme bis 20.30 Uhr) im Leih.Lokal /FreiRaum, Gerwigstraße 41, 76131 Karlsruhe-Oststadt. Im Dezember machen sie Pause, weiter geht es im neuen Jahr am 23.01.2020. Hier geht`s zum Link aller Termine für KA-Ot bis zum April 2020.

In den ReparaturCafés in Karlsruhe gibt es im Regelfall vier Reparaturbereiche:

www.reparaturcafe-karlsruhe.de